Microsite

Digitalisierung - Lernen im Zeitalter der digitalen Transformation

Ob Sie lernen oder sich "nur informieren" ist heutzutage oft nicht mehr voneinander zu trennen. Die mit der digitalen Transformation einhergehende Neugestaltung und Hochverfügbarkeit digitaler Informationen unterstützt die Wissensverarbeitung. Verstehen wir "Lernen (als) das Aufnehmen, Verarbeiten und Umsetzen von Informationen." (Schilling (1997, 159)), dann ist es im Zeitalter der Digitalisierung oft nicht mehr so wichtig, ob Wissen aufgenommen und behalten wird, sondern ob mit der digitalen Transformation Werkzeuge entstehen, die das Wissen komfortabel und sicher anwendbar machen.

In der globalen und kurz getakteten Lebens- und Arbeitswelt ein wichtiger Aspekt, denn er führt zur unmittelbaren Lösung von Aufgabenstellungen oder Problemen. Durch wiederholtes Anwenden des (digitalen) Werkzeuges wird das Behalten von Wissen dann ebenfalls erreicht.

Darüber hinaus kann ein zusätzlicher Mehrwert entstehen, wenn im Rahmen einer digitalen Transformation sich ein Informationsangebot jederzeit und flexibel um individuelle Bedürfnisse erweitern lässt: Bei der digitalen Transformation des Handbuchs zum Projektmanagement Standard der Siemens AG wurden genau diese Aspekte in einer innovativen Webapplikation umgesetzt.

Der PM@Siemens Guide ist seit mehr als 15 Jahren der Projekt Management Standard für das globale Projektgeschäft von Siemens. Bei der umfassenden Überarbeitung wurden die inhaltlichen Verbesserungen mit technischen Neuerungen kombiniert. So wird der PM@Siemens Guide jetzt via Cloud als Applikation angeboten.

PM@Siemens Guide digitalisiert

Die Applikation wurde von DR-B learning solutions gemeinsam mit Siemens konzeptioniert und realisiert. Die Datenbank gestützte Web-Applikation wird jetzt als Software as a Service aus einer Cloud zur Verfügung gestellt. Durch die technische Weiterentwicklung wurde der Zugang zu dem Projektmanagement Standard erleichtert und trug zur Erhöhung der Akzeptanz bei. Zudem haben die Projektleiter mit der neuen Lösung die Möglichkeit den Konzernstandard geschäftsspezifisch zu detaillieren, was das Arbeiten durch diese maßgeschneiderte Lösung erleichtert und Kosten spart. Wie das geht?

Seit März 2016 steht die neue PM@Siemens Guide Applikation allen Siemens Mitarbeitern weltweit zur Verfügung. Unser Entwicklerteam arbeitet in enger Zusammenarbeit mit Siemens kontinuierlich daran weitere effizienzsteigernde Funktionalitäten zu realisieren wie z. B. die Single-Sign-On-Anbindung und das Redaktionssystem für die operativen Einheiten. Innerhalb der ersten 6 Monate wurde die PM@Siemens Guide Application bereits von mehr als 5.000 Usern aus nahezu allen Bereichen und Regionen angewandt.

Die wichtigsten Eckdaten der Applikation im Überblick:

• Web-Applikation für alle Siemens Mitarbeiter erreichbar aus Internet und Siemens Intranet

• Offlinefähigkeit

• Nutzung über Laptop, Tablet oder Phablet problemlos möglich

• Redaktionssystem für geschäftsspezifische Anforderungen

• Single-Sign-On-Anbindung

• Mehrsprachigkeit

Florian Josten, Siemens, IT Demand- und Projektmanager:  „Viele Rückmeldungen zeigen, dass unsere Projektleiter sich insbesondere über die intuitive Oberfläche sowie die Filterfunktionen freuen, die es ihnen erlaubt, sich nur solche Inhalte anzeigen zu lassen, die für das individuelle Geschäftsumfeld relevant sind. Zusätzlich können sie Lesezeichen erstellen, Kapitel ausdrucken oder Definitionen ansehen.“

Eric Michael Klein, Siemens, Project Business Core Team:  „Mit der inhaltlichen Überarbeitung und Digitalisierung des PM@Siemens Guide ist es uns gelungen, einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Akzeptanz der Nutzer und der Erhöhung der Effizienz zu erreichen. Damit leisten wir einen weiteren Beitrag für Exzellenz im Projektgeschäft.“

Wenn auch Sie sich Unterstützung bei der digitalen Transformation von Informations- und Lerninhalten wünschen, so sprechen Sie uns bitte an.

Pressemitteilung

< Zurück